KONZEPT

TMJ TJR-PARAMETRO

TMJ TJR-PARAMETRO

Das Kiefergelenk ist anfällig für eine Reihe von Erkrankungen: von kleinen Beschwerden bis zu solchen, die den kompletten Ersatz des Gelenks erfordern. Ursachen für Erkrankungen des Kiefergelenks sind entzündliche und degenerative Arthritiden, Traumata, Infektionen und iatrogene Komplikationen. Zu den Symptomen zählen Schmerzen, eingeschränkte Mundöffnung oder die Unfähigkeit, sich normal zu ernähren.
 

Indikationen für den alloplastischen Gelenksersatz sind arthritische Läsionen wie osteo-, rheumatoide  oder traumatische Arthritiden, Ankylose, Revisionsoperationen, avaskuläre Nekrosen, Zustand nach multiplen (gescheiterten) Kiefergelenksoperationen, nicht-verheilte Brüche, angeborene Fehlbildungen und Kiefergelenks-Tumoren.

Produktspezifikationen

Die CADskills Kiefergelenksprothese ist ein hochmodernes System für den totalen Gelenksersatz. Es handelt sich um eine komplett patientenspezifische Prothese. Sowohl die Fossa glenoidalis als auch die mandibuläre Komponente sind unter Berücksichtigung der Schädelanatomie des Patienten / der Patientin konzipiert. Dies unterscheidet unsere Lösung von anderen - “dem Patienten anprobierten” - Kiefergelenksprothesen. CADskills verwendet einen vollständig digitalen Arbeitsablauf um den Gelenksersatz zu entwerfen. Es braucht nur eine CT-Aufnahme, um eine vollständige Prothese zu entwerfen. In jedem einzelnen Design werden patientenspezifische anatomische Parameter implementiert, um die individuelle Anatomie und Funktion des Kiefergelenks bestmöglich nachzuahmen. Auf diese Weise entstehen Implantate mit maximaler Zuverlässigkeit: Zum Beispiel wird zur Wahl von Schraubenlänge und -position die Knochenqualität erst auf der CT-Aufnahme ermittelt. Die Schraubenposition ist ein entscheidender Faktor für die primäre Fixierung und Stabilisierung des Implantats. Die sekundäre Fixierung wird durch eine Matrixstruktur erreicht, welche sich auf der Seite des Knochens an der mandibulären Komponente des Implantats öffnet. Eine Stabilität auf Lebenszeit wird angestrebt.

Ein weiteres herausragendes Merkmal der CADskills Kiefergelenksprothese ist die Anwendung eine Matrixstruktur im Bereich des Gelenkfortsatzes. Dieses Gerüst bildet einen 3D-Ankerpunkt für die Insertion des M. pterygoideus lateralis. Dadurch werden Laterotrusionsbewegungen beim Kauen ermöglicht und somit eine adäquate funktionelle Bewegung des Unterkiefers erreicht, was die Lebensqualität der Patienten /Patientinnen verbessert.Das Kieferköpfchen, das mit der Fossa-Komponente in Kontakt kommt, ist HadSat® -beschichtet. Dieses “Hard as diamond, Slick as teflon” Beschichtung sorgt für eine maximale Verschleißfestigkeit. Das erhebliche Risiko einer Metallosis bei reaktiven CoCr(Ni) Legierungen wird durch den Einsatz eines Voll-Titan-Implantats eliminiert. Die Fossa-Komponente ist eine Kombination aus CADskills 3D-gedrucktem, biokompatiblem Titan an der dem Knochen zugewandten Seite und UHMWPE an der Gelenkoberfläche. UHMWPE ist vernetzt und mit Vitamin E angereichert, um die mechanischen Eigenschaften des Materials zu verbessern. CADskills entwirft und liefert ebenfalls 3D-gedruckte chirurgische Führungshilfen und Dummies, um perfekte Resektionslinien, Schraublöcher und Implantatpositionierung zu gewährleisten. Außerdem wird ein komplettes Instrumentenset zusammen mit den Implantaten geliefert. Auf Wunsch können Patchtests / Epikutantests zum Ausschluss einer Kontaktallergie bestellt werden.

Bilateral TMJ total joint replacement
Clinical case
Bilateral TMJ total joint replacement

CASE REPORT This 25 year old woman presented with a convex facial profile, mastication disability because of an open bite malocclusion, intractable joint pain over more than one-year period and mental depression. She had a mouth opening of 19 mm. The…

View clinical case
Zusammenarbeit
Interessiert?

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, Füllen Sie das Formular auf der rechten Seite aus oder bestellen Sie direkt von Ihrem Chirurgen-Konto aus.

Haben Sie bereits ein Chirurgen-Konto?

jetzt bestellen RICHTLINIEN & ANLEITUNGEN

e